Unkonzentriert? Impulsiv? Stress in der Schule?

Personal Training für ein Gehirn im Gleichgewicht
Personal Training für ein Gehirn im Gleichgewicht

Mit einem individuellen Sensorik- und Motoriktraining zu schulischem Erfolg, besserer Sozialkompetenz und einem harmonischen Familienalltag. Medikamentenfrei, wissenschaftlich fundiert und maßgeschneidert. Personal Training für ein Gehirn im Gleichgewicht.

Fällt es Ihrem Kind auch schwer...

...schulische Anforderungen zu erfüllen?
...sich zu konzentrieren?
...einzuschlafen und/oder durchzuschlafen?
...Freundschaften zu schließen?
...einfache Bewegungsabläufe zu koordinieren? 
...Impulse zu kontrollieren? 
...sein Trotzverhalten abzulegen?

Logo

Es gibt eine Möglichkeit, mit dem Kind gemeinsam eine spielerische Verbesserung der Schwierigkeiten und somit auch des familiären, gesellschaftlichen und schulischen Alltags zu erreichen.

Sind Sie betroffen? Haben Sie schon einiges probiert, um wieder etwas Ruhe in den Familien- und Schulalltag zu bringen? Begeben Sie sich auf einen neuen Weg, der mit einfachen Übungen für neue Lebensqualität sorgen kann. Wir laden Sie ein, auf diesen Seiten mehr zu erfahren und freuen uns, Sie über eine Alternative zu den Standard-Methoden zu informieren.

Icon01
Bei AD(H)S

Hyperaktivität, impulsives Verhalten, Konzentrationsschwierigkeiten lassen Kinder anecken und werden oft nicht verstanden - AD(H)S grenzt aus!

Icon02
Bei Schul- & Lernschwierigkeiten

Lese-/Rechtschreibschwäche und/oder Dyskalkulie schaffen Probleme, die schulischen Anforderungen zu meistern.

Icon03
Bei Entwicklungs-störungen

Mangelnde Koordination, Schlafstörungen, Tics und Bettnässen stellen den familiären Alltag und soziale Beziehungen vor große Herausforderungen.

Für ein Leben in Balance

Thomas Weidauer aus Düsseldorf ist Vater. Sein Sohn Max, 9, hatte die Diagnose AD(H)S mit starken Auffälligkeiten, Symptomen und Einschränkungen, die einen schulischen und familiären Alltag fast unmöglich machten. Medikamente mit starken Nebenwirkungen waren das schulmedizinische Mittel der Wahl, mit der Empfehlung Psychiatrie/Klinik. „Ich war am Boden zerstört und wollte diese Option nicht akzeptieren.” 

Mit erheblichem Leidensdruck und viel Engagement hat sich der Vater auf die Suche gemacht und ist in den USA auf ein einzigartiges Training gestoßen. 

„Während eines dreimonatigen Aufenthalts in den USA nahm meine ganze Familie an dem Training aus Koordinationsaufgaben, Stabilisierungstraining und Sinnesübungen zum Ausgleich von ungleichen Entwicklungszuständen des Gehirns teil. Dieses Training konnten wir zuhause weiterführen. Heute wirkt mein Sohn wie ausgewechselt und auch in der Schule konnten sich seine Noten enorm verbessern.”

Auch die Universität Harvard ist mittlerweile aufmerksam geworden und hat eine groß angelegte Studie gestartet, um den Erfolg zu belegen.

Kinder Hände oben

Spielerisch zu Erfolgserlebnissen

NeuroLifeBalance ist ein Training, das den Pfad der herkömmlichen Methoden verlässt und sich auf ein Bewegungstraining und die Stimulation der Sinne konzentriert, so darauf abzielt, ungleiche Entwicklungszustände beim Kind wieder auszugleichen.

Unbehandelt können bei einem Ungleichgewicht in der Gehirnentwicklung motorische und vor allem neurologische Störungen auftreten, hierzu zählen AD(H)S, Autismus-Ausprägungen, Lernstörungen, Ticstörungen und auch Alltagsschwierigkeiten wie Konzentrationsstörungen, Schlafprobleme, Aggression, Hyperaktivität, gestörte Sozialkompetenzen.

Die Übungen, die im NeuroLifeBalance Training durchgeführt werden, zielen sensorisch und motorisch auf die schwächer entwickelte Gehirnhälfte ab, um so die Balance wiederherzustellen und Schwierigkeiten zu lindern bzw. verschwinden zu lassen.

Die einfachen Übungen werden stets spielerisch und mit positiver Motivation ganz ohne Leistungsdruck durchgeführt. Mehr Infos zu den Übungen finden Sie hier.


Es gibt also eine Möglichkeit, mit dem Kind gemeinsam eine spielerische Verbesserung der Schwierigkeiten und somit auch des familiären, gesellschaftlichen und schulischen Alltags zu erreichen.

Jetzt möchte Thomas Weidauer auch anderen Familien helfen und bringt die Behandlung nach Deutschland. Der Aufbau bundesweiter Trainingscenter ist mit Standort Düsseldorf gestartet und bereits jetzt nehmen auch Kinder aus anderen Städten am Training teil.

Sind Sie betroffen? Haben Sie schon einiges probiert, um wieder etwas Ruhe in den Familien- und Schulalltag zu bringen? Begeben Sie sich auf einen neuen Weg, der mit einfachen Übungen für neue Lebensqualität sorgen kann. Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen