Wir bringen das Gehirn ins Gleichgewicht


WISSENSCHAFTLICH FUNDIERT - MEDIKAMENTENFREI

„Als mich die Nachricht erreichte, dass wir Max mit ADHS in eine Klinik einweisen sollten, habe ich die Welt nicht mehr verstanden. Ich war überzeugt: Es muss doch etwas ohne Medikamente und stationären Aufenthalt für mein Kind geben. Ich bin auf die Suche gegangen und in den USA fündig geworden – ein Gehirntraining hat Max' und unser Leben verändert.  Thomas Weidauer, Vater (2018)

AD(H)S GRENZT AUS

  • Hyperaktivität
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • impulsives, aggressives, zwanghaftes Verhalten
  • Lese-/Rechenschwäche (Dyslexie/Dyskalkulie)
  • Probleme, die schulischen Anforderungen zu erfüllen
  • Schwierigkeiten, Freundschaften zu schließen
  • mangelnde Koordination einfacher Bewegungsabläufe
  • Ein- und/oder Durchschlafstörungen
  • Bettnässen etc.


...stellen den schulischen und familiären Alltag vor große Herausforderungen.

DAS LEBEN IST EIN BALANCEAKT

Die genannten Symptome können auf eine unterschiedliche Entwicklung der Hemisphären des Gehirns, unserem Steuerungszentrum von Körper und Geist, hinweisen.

Abhängig vom Ausmaß des Ungleich- gewichts können motorische und neurologische Krankheiten entstehen, zu denen u.a. AD(H)S, Tics sowie Verhaltens- und Lernstörungen zählen. Unser neurologisches Bewegungstraining kann helfen.

Wird die Balance im Gehirn verbessert bzw. wieder hergestellt, können sowohl physiologische als auch psychologische Symptome abnehmen oder sogar verschwinden.

Wie funktioniert unser Training?


Basierend auf neuesten Erkenntnissen in der Hirnforschung können verschobene Entwicklungszustände wieder ausgeglichen werden. Mit Hilfe gezielter motorischer und sensorischer Übungen, die jeweils die schwächere Gehirnhemisphäre besonders stimulieren, kann die Balance im Gehirn verbessert werden. In unserem NeuroLifeBalance-Center bekommt Ihr Kind ein persönliches Bewegungstraining, dass auf dem revolutionärem „Brain Balance Program“ von Dr. Melillo aus den USA basiert. 

Mit Hilfe einer präzise ausgewählten Kombination aus Koordinationsaufgaben, Stabilisierungstraining und Sinnesübungen könnte schon nach einer Trainingsperiode von ca. 3-6 Monaten eine Veränderung wahrgenommen werden. Je nach Ausmaß der Auffälligkeiten kann sich die Dauer jedoch verkürzen oder verlängern.

Warum Neurolifebalance-Training?


Weil jeder Versuch, Ihrem Kind eine medikamentöse Therapie zu ersparen, lohnenswert ist. Da wir von NeuroLifeBalance-Training die Welt aus Sicht Ihres Kindes sehen und verstehen, spielen bei der motivierenden Durchführung vor allem Spaß und ein positives Erlebnis eine bedeutende Rolle.  Selbstverständlich geben wir Ihnen alle Fähigkeiten an die Hand, um das Training auch eigenständig zu Hause durchzuführen. 

Erfahrungen zeigen jedoch, dass die Motivation und der Ehrgeiz mit einem Trainer, der nicht zum familiären Umfeld gehört, viel größer ist. Und nur so kann regelmäßig ein effizientes Training stattfinden. Kommen Sie vorbei und lernen unser neurologisches Bewegungstraining kennen.

DAS PROGRAMM SIMPEL ERKLÄRT


BALANCE IST DIE BELOHNUNG
Unser 1:1 Training ermöglicht einen ganz persönlichen Umgang und schafft Raum zum Wohlfühlen und Erleben.

INDIVIDUALITÄT IST GUT 
In unserem Trainingsraum wird jedes Kind so angenommen wie es ist. Wir widmen uns mit Leidenschaft und viel Motivation jeder individuellen Situation. Unsere Trainer bringen nicht nur Trainings-Knowhow, sondern auch Empathie und Einfühlungsvermögen mit in jede Einheit.

  • Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 17 Jahren kommen 3x pro Woche zum persönlichen Training von einer Stunde in unser Center. Zuhause wird das Training durch ein Home Programm ergänzt.
  • Eltern erhalten bei uns nicht nur die Möglichkeit sich auszutauschen und verstanden zu fühlen, sondern vor allem die einmalige Gelegenheit, neurologisches Grundwissen zu erlernen - auch für sich selbst.
  • Ernährungsberatung* und Unterstützung bei ggf. notwendiger Ernährungsumstellung runden das Programm ab.

* Nahrungsunverträglichkeiten bleiben oftmals unbemerkt. Die oben genannten Symptome könnten aber darauf basieren. Wir erklären Ihnen den Zusammenhang.

Das Gehirn-Training ohne Medikamente

ADHS, ADS, HYPERAKTIVITÄT, TICS, TOURETTE-SYNDROM


Wenn Sie auf das Video klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an Youtube bzw. Google gesendet. Datenschutzinformationen
  • Das Programm besteht aus einem ersten Kennenlernen mit Assessment. Wir führen spielerisch einfache Übungen durch, um eine evtl. Dysbalance der Gehirnhemisphären festzustellen.
  • Dann startet das eigentliche Programm mit 3x wöchentlich 1 Std. Training bei uns
    (Mo/Mi/Fr bzw. Di/Do/Sa) plus ein tägliches Heimtraining.
  • Am Ende der 3 Monate erfolgt ein Abschluss-Assessment zur Ergebniskontrolle. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen